Wofür können Sie interkulturelle Trainings einsetzen?

Um in einer interkulturellen Situation Gemeinsamkeiten zu erkennen, bedarf es einer Eigen- und Fremdwahrnehmung mit spezifischem Wissen. Da bei jedem Kontakt Persönlichkeiten, Kulturen und eben die Situationen variieren, erfordert interkulturelle Kompetenz ein lebenslanges Lernen. Menschen, die nicht direkt kommunizieren, sind in unserem Kulturkreis in Deutschland eher weniger anzutreffen. Wenn man sich jedoch nur in Europa orientiert, dann herrschen zum Beispiel im Nachbarland ganz andere Gepflogenheiten. Nicht nur die sprachlichen Fähigkeiten sind oft eine Herausforderung, sondern auch die Art und Weise der Dialogführung und der Beziehungspflege.
Erfahren Sie in interkulturellen Trainings, wie Sie Ihre Fähigkeiten schärfen und somit Ihre Fertigkeiten für den internationalen Auftritt ausbauen können.

Interkulturelle Kommunikation bewusst nutzen

Willkommens-Kultur als Teil der Unternehmens-Philosophie.

Das Thema ist derzeit allgegenwärtig, wie steht es mit der Willkommenskultur in Ihrem Unternehmen? Zwischen 5,8 und 7,7 Millionen qualifizierte Arbeitskräfte werden 2030 in Deutschland fehlen. So dramatisch schildert die Studie „Global Talent Risk“ der Boston Consulting Group und dem World Economic Forum von 2011 die Auswirkung der demographischen und technologischen Entwicklung weltweit. Das heißt, es wird zukünftig immer wichtiger werden, Fachkräfte aus anderen Ländern dieser Welt zu rekrutieren und zu integrieren.

Interkulturelle Kommunikation am Beispiel Deutschland und Brasilien

Die strategische Markterweiterung nach Brasilien.

Der europäische Binnenmarkt reicht vielen Unternehmen nicht aus, um weiteres Wachstum zu generieren. Gerade Dienstleistungs-Unternehmen, spezialisierte Maschinenbauer und die Lebensmittel- sowie Chemieindustrie haben Bedarf an intelligenten Wachstums-Strategien und entsprechenden Markt- bzw. Kulturkenntnissen. Internationale, gute Geschäftsbeziehungen sind im 21. Jahrhundert ein Schlüsselfaktor für nachhaltigen Unternehmenserfolg im globalen Marktumfeld. Erfahren Sie mehr über den Wirtschaftspartner Brasilien und setzen Sie eine umfängliche Markterweiterungs-Strategie für Ihr Unternehmen auf.

Kontakt

Vivian Ferreira,
Culture and Business

Adolphstraße 27, 50679 Köln
Mobil: +49 177-4846489
eMail: ferreira@culture-business.de