Länder-übergreifende Trainings

Die allgemeine Sensibilisierung ist Teil der interkulturellen Handlungskompetenz. Sie hinterfragt unsere Fähigkeiten und dient der Entwicklung bereits bestehender Fertigkeiten. Neue Ansatzmöglichkeiten für den beruflichen Alltag werden integriert. Erfahren Sie mehr über den Erfolgsfaktor von interkulturellen Trainings.

Interaktionstrainings für erfolgsentscheidende Business-Situationen
In passgenauen Interaktionstrainings wird Verhalten und Kommunikation in Bezug auf relevante Business-Situationen trainiert: Wie führt man wichtige Verhandlungen im internationalen Umfeld? Was müssen Ihre Mitarbeiter bei Verkaufsgesprächen beachten, welche Taktiken begünstigen einen Abschluss? Gerade das Trainieren erfolgsentscheidender Situationen stärkt Ihre Mitarbeiter und macht sie souveräner im Umgang mit den internationalen Geschäftspartnern.


Training: Erfolgreich international verhandeln mit interkulturellen Kompetenzen

Unternehmen, die international tätig sind, brauchen Verkaufsprofis mit der Fähigkeit, angemessen auf Kunden zuzugehen. Sie müssen den Bedarf ermitteln. Weiterhin sind die Bedürfnisse der Kunden und individuelle Wünsche zu ermitteln. Außerdem ist die Beratung auf das Know-how und die Verkaufsziele im Unternehmen abzustimmen. Nutzen Sie die interkulturell möglichen Verhandlungsstrategien! Dieses Training zeigt Ihnen, wie Sie auf Kunden im internationalen Umfeld zugehen, erfolgreich verhandeln und eine nachhaltige Kundenbindung eingehen:

• Kunden im Erstgespräch gewinnen.
• Fragetechniken im Verkauf anwenden.
• Den Verkaufsprozess optimal gestalten.
• Nachhaltigkeit in der Kundenbindung aufbauen.

Dauer: 1 Tag
Zielgruppe: Vertriebsspezialisten, die global arbeiten
Personenanzahl: 6 – 16 Teilnehmer